Funktechnik – Signalverarbeitung

Signalverhalten und Signal-Qualität

Ein analoges Signal ist bei einem Empfangslevel von S3 nur noch mit stärkerem Rauschen empfangbar. Unterhalb von S3 geht das Audio-Signal im Rauschen unter. Es ist nur sehr schwer verständlich und bricht teilweise ab. Ein digitales Audio-Signal hat bei S3 eine sehr gute Audio-Qualität. Unterhalb S3 ist das digital Signal mit einigen Abbrüchen noch verständlich zu empfangen.

 

Vergleich der Modulationsverfahren

Bei der analogen Modulation hat das SSB-Signal die geringste Bandbreite und daher auch eine eingeschränkte Audio-Qualität. Bei der digitalen Modulation nimmt das FDMA-Verfahren die geringste Bandbreite in Anspruch. Die Audioqualität ist immer in Folge der Kompression eingeschränkt. Beim FDMA (Frequency Division Multiplex) ergibt sich der geringste Verlust an Audio-Qualität.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.